20 Jahre “Herzblutgolfer”

Kölner Golfwoche feiert ihr Jubiläum nach bewährtem Rezept: acht Tage, acht Plätze, acht Turniere und jede Menge Spaß!

„Bei uns kommen alle auf ihre Kosten, die fröhliche Stimmung und gute Gespräche schätzen, aber auch sportlich motiviert unter Wettkampfbedingungen Golf spielen möchten. Die Kölner Golfwoche ist wirklich etwas für Herzblutgolfer“, verrät Organisator Alfred Richter, den alle nur Freddy nennen, das Erfolgsrezept der „Mutter aller Golfwochen“. Auch beim Jubiläum gilt die Formel: acht Tage, acht Plätze, acht Turniere. Eingebettet zwischen dem Endspiel der Fußball-EM am 14. Juli in Berlin und dem Beginn der Olympischen Spiele am 26. Juli in Paris wird vom 20. bis 27. Juli 2024 auf acht der schönsten Golfanlagen im Rheinland gespielt. Mitten in der Jubiläumswoche gibt es einen weiteren Grund zum Feiern. Am Mittwoch findet das 150. Turnier der „Kölner Golfwoche by SHARP“ im GC Leverkusen statt. In den Anfangsjahren wurde nur auf sechs, später dann auf sieben Plätzen gespielt, ehe sich die Acht als goldene Zahl erwies.

„Oft kopiert“

Ansonsten wurde seit dem Startschuss 2005 nicht viel experimentiert. Warum auch? Es funktionierte auf Anhieb. „Oft kopiert, aber nie erreicht“, schmunzelt der Erfinder. „Heute gibt es nur noch eine vergleichbare Woche in Hamburg.“

Freddy Richter, begeisterter Golfer seit Anfang der 90er Jahre, hatte mit seiner Agentur schon immer Sportveranstaltungen organisiert, brachte also ausreichend Erfahrung vom Tennis, Ski oder Badminton mit. Mit Blick zurück sagt er: „Ich würde nichts anders machen.“ Und mit Blick in Zukunft verspricht er: „Wir bleiben weiterhin sportlich, spielen also immer Handicap relevant, und fördern auch künftig das Netzwerken in angenehmer Atmosphäre.“

Grenze wird geknackt

Der Erfolg gibt dem gebürtigen Österreicher, der im Rheinland heimisch geworden ist, recht. Die Startlisten füllen sich Jahr für Jahr rasch. Bislang nahmen an den 145 Turnieren rund 14.500 Golferinnen und Golf teil. Die 15.000er Grenze wird also locker geknackt werden.

Hinter den schönen Golftagen für die Teilnehmer steckt viel Arbeit. Kurz nach Sonnenaufgang rollt am jeweiligen Spielort die Fahrzeugkolonne – 4 Pkw und 1 Lkw – mit den Mitarbeitern an, damit beim Eintreffen der ersten Spieler alles perfekt aufgebaut ist. „Den Stress haben wir, die Teilnehmer sollen genießen“, sagt der Chef. Das werde auch im Jubiläumsjahr nicht anders sein.

Schlagzeile zum 25. 

Gleichwohl wird es eine ganz besondere Woche werden. „Das Jubiläum bedeutet mir persönlich sehr viel, denn es ist eine wunderbare Bestätigung. Wir legen bei unserer Arbeit viel Wert auf Details. Nur so ist es uns gelungen, die Kölner Golfwoche zu einer der erfolgreichsten und beliebtesten in ganz Deutschland, vielleicht sogar in Europa zu machen. Darauf darf man, so denke ich, stolz sein.“

Auch in den kommenden Jahren wird Freddy Richter die „Kölner Golfwoche by SHARP“ organisieren. „Vielleicht lesen wir beim nächsten Jubiläum dann die Schlagzeile: 25 Jahre und Freddy rockt immer noch die Golfwiesen im Rheinland.“

Alle Infos zur  zur 20. Kölner Golfwoche

20. Juli GC Am Alten Fliess
21. Juli GC Düren
22. Juli GLC Bad Neuenahr
23. Juli GC Burg Zievel
24. Juli GC Leverkusen
25. Juli Golfburg Konradsheim
26. Juli KölnGolf
27. Juli GC Clostermannshof

Anmeldung ab 24. Mai 

Nahezu rekordverdächtig ist die Nachfrage nach den Startplätzen für die acht Turniere. Die Anmeldung startet am Freitag, 24. Mai 2024, um 9 Uhr unter www.koelnergolfwoche.de.

Das Highlight 

Gesellschaftlicher Abschluss ist die 20. Jubiläums-Gala am 27. Juli 2024, die ab 20:00 Uhr im Hotel Lindner City Plaza in Köln stattfindet.

Medianachweis: Kölner Golfwoche

Total
0
Shares
0 Share
0 Tweet
0 Share
0 Share
0 Share
0 Share
0 Share
0 Share
Prev
Golf at the Lake

Golf at the Lake

Was gibt es Schöneres bei seinem Golfurlaub nicht nur das Green, sondern auch

Next
Turnier zum Jubiläum

Turnier zum Jubiläum

Der GC Zillertal-Uderns feierte im April sein zehnjähriges Bestehen

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share