Alpiner Abschlag

Auch im Sommer ist die Region rund um Lech am Arlberg einen Urlaub wert.

Viele kennen den Arlberg wohl als eine der Winterdestinationen schlechthin. Doch auch im Sommer bietet die Region zahlreiche Attraktionen, die zum wohlverdienten Urlaub einladen. Etwa das Châteaux Post Lech, umgeben von blühendem Alpengarten und beeindruckender Bergkulisse. Im Zuger Tal befindet sich auch der höchstgelegene Golfplatz Österreichs: die 9-Loch-Anlage Golfclub Lech, die sich auf 1500 Metern Seehöhe befindet und im Jahr 2016 eröffnet wurde. Die Runde dort beeindruckt aber nicht nur durch die klare Höhenluft, sondern auch durch die einzigartige Bergkulisse der umliegenden Alpen. Die Gäste der Post Lech erhalten für den Platz eine Greenfee-Ermäßigung. 

Weitere Freizeitangebote 

Auch das übrige Freizeitangebot kann sich sehen lassen. Wer das Abenteuer sucht, kann sich auf eine der beeindruckenden Klettersteig-Touren begeben oder eine ausgiebige Wanderung durch die Region unternehmen und dabei die frische Bergluft genießen – das Post Lech am Arlberg eignet sich als idealer Ausgangspunkt dafür. Nach der sportlichen Betätigung lädt das großzügige Spa sowie der Infinity Pool des 5-Sterne-Hauses zur Entspannung ein und rundet das Sommererlebnis ab.  

Der Tiroler Küchenchef Michael Rieser verwöhnt die Gäste mit seinen ausgesuchten Gaumenfreuden.

Nach der Runde lädt der großzügige Infinity Pool zum Chillen ein.

Medianachweis: Post Lech

Prev
Lange eingekocht

Lange eingekocht

Der US-Amerikaner Josh Koch holte sich bei den Continental Long Drive Open

Next
Einmal leise, bitte

Einmal leise, bitte

Jucad hat im Mai das lautlos fahrende Modell Carbon Silence 2

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share