And the winner is: the Ambassador of Laos

Berliner Botschafter-Turnier fand schon zum 20ten Mal statt.

Schon zum 20. Mal wurde das Berliner „diplomatische Parkett“ für einen Tag auf den grünen Rasen verlegt, genauer gesagt: auf die herrlich gepflegten Fairways und Grüns des Märkischen Golfclubs in Phöben bei Potsdam. Beim Ambassadors Golf Cup messen Botschafter aus vieler Herren Länder ihre golferischen Fähigkeiten untereinander und mit einheimischen Flightpartnern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien. 

Gastgeberin Mania Feilcke, Gründerin und langjährige Präsidentin des Ambassadors Club, des Clubs für alle in Deutschland akkreditierten Botschafter, konnte diesmal einen besonders hochrangigen Ehrengast begrüßen: Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Kubicki hatte die Schirmherrschaft über das Botschafter-Turnier übernommen. Der prominente FDP-Politiker aus Schleswig-Holstein ist begeisterter und bekennender Golfer mit 20er-Handicap, engagiert sich in der Bundestags-Golfergruppe und ist Mitglied der Eagles mit Heimatplatz im bayerischen Bad Griesbach. 

Diplomatisches Ergebnis

Schon zu den Stammgästen des alljährlich im September ausgetragenen Ambassadors Cup zählen die Botschafter Brasiliens, des Iran und Südafrikas, Roberto Jaguaribe, Mahmoud Farazandeh und Phumelele Stone Sizani. Alle drei vertreten ihre Länder schon seit etlichen Jahren in Berlin und sind ehrgeizige Wettstreiter auf dem Golfplatz. Ganz diplomatisch teilten sich die drei Exzellenzen jedoch diesmal schiedlich-friedlich den bescheidenen 8. Platz in der Bruttowertung. 

Förmlich nicht zu schlagen war bei der 20. Auflage des Botschafter-Turniers ein Top-Diplomat, der erst vor einem halben Jahr sein Beglaubigungsschreiben an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übergeben hat: Mayboua Xayavong, neuer Botschafter der südostasiatischen Volksrepublik Laos, gewann nicht nur die Bruttowertung des Turniers, sondern auch den Longest-Drive-Wettbewerb. „Allein rund um unsere am Mekong-Fluss gelegene Hauptstadt Vientiane haben wir sieben tolle Golfplätze“, verriet der Chefdiplomat, woher sein kontrolliertes Spiel und seine exzellenten Drives stammen. 

Talentierte Beginner

Ob Mayboua Xayavong im kommenden Jahr seinen Turniersieg gegen stärkere Konkurrenz verteidigen muss, wird sich zeigen. Marika Linntam, die Botschafterin von Estland, und ihre Kollegen aus Bosnien-Herzegowina und der Slowakei, Damir Arnaut und Marian Jakubocy, zeigten jedenfalls beim Anfängerkurs Talent und aufkeimendes Interesse am Golfsport. Welcome to the club, Your Excellencies!

Medianachweis: Wolfgang Weber

Prev
Charity-Turnier zugunsten der Michael-Stich-Stiftung

Charity-Turnier zugunsten der Michael-Stich-Stiftung

Ex-Tennisstar: Gewinner auf dem Golfplatz, verloren im Berliner Straßengewirr

Next
Golfvergnügen im Golfland Chiemsee

Golfvergnügen im Golfland Chiemsee

Der Chiemsee liegt am Rande der bayerischen Voralpen und gilt als eine der

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share