Bundesliga Cup 2023

Viel Spaß und eine Menge Promis: So die Eckdaten des Bundesliga Cups 2023 im Quellness & Golf Resort Bad Griesbach. Die Gewinner: Sascha Hehn mit Team Gute Freunde.

Am vergangenen Wochenende war es wieder so weit: 25 Teams mit je vier Spielern – darunter einige Ex-Profisportler – pilgerten bei bestem Golfwetter zum Quellness & Golf Resort Bad Griesbach und schlugen im Rahmen des Bundesliga Cups 2023 gegeneinander ab. Los ging es bereits am Abend davor, mit dem traditionellen Captains Dinner im Heurigen des Resorts. 

Spaßfaktor im Vordergrund

Mit von der Partie waren unter anderem die Ex-Bayern-Profis Franz „Bulle“ Roth, Norbert Janzon, Torwart Bernd Dreher, Edi Kirschner, Roland Grahammer und Reiner Künkel, Ex-KSC-1860-und-Bayern-Spieler Manfred „Manni“ Bender sowie MSV-Duisburg-Legende Ferenc „Ferry“ Schmidt, Ex-FIFA-Referee Hellmut Krug und Schauspieler Sascha Hehn. Dazu kamen die Ex-ÖFB-Goalies Franz Wohlfahrt, Herbert „Funki“ Feurer und Pepi Schicklgruber, die Ex-Internationalen Kurt Jara und Manfred Zsak sowie die Ex-Bundesliga-Profis Bernd Dallos und Andreas Koch und der ehemalige ÖSV-Cheftrainer Mathias Berthold. 

Neben dem sportlichen Wettkampf am Grün ging es allen Teilnehmern vor allem um den Spaßfaktor. So kickte der „Bulle“ bereits bestens gelaunt an Abschlag eins mit einem Fußball und Speerwurf-Weltmeisterin Steffi Nerius demonstrierte mit einem Golfschläger die Speerwurftechnik auf dem Fairway. 

Steffi Nerius mit feinster Speerwurftechnik auf dem Fairway.

Die bestens präparierten, schnellen Grüns auf dem Beckenbauer Golf Course in Penning machten den rund 100 Teilnehmern das Putten zur Herausforderung. „Ich wäre froh, wenn ich überhaupt noch zum Putten kommen würde“, meinte etwa die zweimalige Fußball-Welt- und Europameisterin Renate Lingor während des Turniers.  Sie hatte ihre Schläge teils schon vor dem Grün aufgebraucht. Das tat der guten Stimmung allerdings keinen Abbruch. „Für mich steht der Spaß im Vordergrund. Ich komme nicht so oft zum Spielen, wenn, dann für einen guten Zweck. Für mich ist wichtig, dass nette Leute in meinem Flight sind. Das war heute der Fall, es hat einen Riesenspaß gemacht.“

Die Sieger

Am Ende gewann ein Stammspieler beim Bundesliga Cup: Schauspieler Sascha Hehn holte mit seinem Team Gute Freunde den Sieg in der Bruttowertung (95 Punkte). Auf Platz zwei landete das Team Golf Resort mit Dagmar Hufnagl, Sophie Hufnagl, Wilhelm Hufnagl und Dr. Maximilian Moser (91 Punkte). Nettosieger wurde das Team TSG Hoffenheim mit Edi Kirschner, Hans Pirkl, Marie-Theres Fischer und Petra Szimonovich mit 120 Punkten.

Nach der 18-Loch-Runde trafen sich die Spieler im Hotel Maximilian zur Players Night mit Verkündigung der Sieger und einem gemeinsamen Abendessen.

Medianachweis: Golf Resort Bad Griesbach

Prev
BETA Charity

BETA Charity

Zahlreiche Promis golften am 21ten September beim BETA Wellness Charity

Next
Promis am Grün

Promis am Grün

Das Sporthilfe Charity-Golfturnier 2023 bringt 39

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share