Der Spirit der Open

Die schottische Loch Lomond Group hat ihre Partnerschaft mit The R&A für The Open und AIG Women’s Open ausgebaut.

Die Single-Malt-Whisky-Marke Loch Lomond Whiskies wird in den nächsten fünf Jahren weiterhin als „offizielle Spirituose der Open und der AIG Women‘s Open“ fungieren. Für Loch Lomond Whiskies eine tolle Gelegenheit, bei der ältesten Meisterschaft des Golfsports weiterhin im Mittelpunkt zu stehen. Der von Martin Slumbers, CEO von The R&A, und Colin Matthews, CEO der Loch Lomond Group, unterzeichnete Vertrag beinhaltet auch eine starke neue Plattform für Ben Lomond Gin, der zum „offiziellen Gin von The Open und AIG Women’s Open“ wird. Inspiriert von der beeindruckenden Natur der Gegend rund um den Loch Lomond und die Trossachs, hat sich Ben Lomond Gin einen Ruf als einer der aufregendsten Gins Schottlands erworben.

Loch Lomond Whiskies vereint zwei der berühmtesten Kreationen Schottlands, Golf und Whisky, und ging 2018 erstmals eine Partnerschaft mit The R&A für The Open ein, was zu einem deutlichen Wachstum seiner Präsenz bei Golffans und Whisky-Liebhabern auf der ganzen Welt führte.

Medianachweis: Loch Lomond Whiskies

Prev
The Comeback Kid

The Comeback Kid

Rickie Fowler meldet sich nach vier sieglosen Jahren mit seinem Sieg bei der

Next
Sky Golf Cup in Zell

Sky Golf Cup in Zell

Anfang Juli fand ein weiterer Sky Golf Cup 2023 statt

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share