Ein Sponsor mit Herz

Franz Wohlfahrt startet mit Flyeralarm die „Flyeralarm Golf-Trophy“. Der Reinerlös kommt einer Familie in Not zugute.

Österreich ist um eine Charity-Turnierserie reicher. Der 59-fache österreichische Nationalteamtormann Franz Wohlfahrt wechselt die Ballgröße und präsentierte Anfang Juli die „Flyeralarm Golf-Trophy“, die in Niederösterreich und Kärnten ausgetragen wird. Mit dem Reinerlös soll eine Familie in Not in Baden bei Wien unterstützt werden. „Wir von Flyeralarm kennen das satte Grün bis jetzt nur vom Fußball“, so Flyeralarm-Chef Gerhard Bügler. Die größte Online-Druckerei Österreichs ist ja bereits bestens als Hauptsponsor des FC Flyeralarm Admira sowie durch Partnerschaften mit dem Deutschen Fußball-Bund bekannt; ab sofort engagiert sich Flyeralarm auch im Golfsport; und das für den guten Zweck.

Die Termine in Niederösterreich: Am 16. Juli geht‘s im GC Achau los. Danach, am 30. Juli, geht‘s weiter im GC Tuttendörfl, am 13. August im GC Schwechat und am 20. August im GC Leopoldsdorf (jeweils 9-Loch-Turnier). Dort können sich die Teilnehmer für das große Finale am 2. September im GC Ebreichsdorf  qualifizieren – die Top drei der Nettoklassen A, B und C und die Bruttosieger spielen im Finale.

Die Termine in Kärnten: ein Turnier über drei Tage (26./27./28.9.) in den Golf-Clubs Velden am Wörthersee, Seltenheim und Finkenstein. Dabei werden die Teilnehmer im Robinson Club Landskron untergebracht.

„Ich bin überzeugt, dass alle, die mitspielen, wunderschöne und auch spannende Turniere auf dem Golfplatz erleben. Und dass jeder, der mitspielt, seinen Teil dazu beiträgt, Menschen in Not zu helfen“, so Wohlfahrt.

Medianachweis: Golf Week

Prev
Ex-Fußballerin mit Premierensieg auf der Ladies Tour

Ex-Fußballerin mit Premierensieg auf der Ladies Tour

Kristyna Napoleaova spielt erst seit sieben Jahren Golf

Next
The Comeback Kid

The Comeback Kid

Rickie Fowler meldet sich nach vier sieglosen Jahren mit seinem Sieg bei der

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share