Farbe bekennen

Nicht mehr lange bis zum Ryder Cup. Zeit, eindeutig Farbe zu bekennen, ob man es mit Team USA oder Europa hält.

Das ist natürlich ein Spaß – natürlich geht es um Team Europa mit dem heimischen PGA-Star Sepp Straka. Der offizielle Fanshop des Ryder Cups hat dafür einiges zu bieten. Ein Polo etwa oder einen Collar mit Zip Mid Layer, für die Damen gibt es auch Poloshirts ohne Ärmel. Ein normales Sweatshirt ist genauso im Angebot wie ein Hoodie mit oder ohne vollem Zip oder ein Hybrid Mid Layer, falls es doch etwas kälter wird. Auch ein Padded Hacket, also eine gefütterte Jacke, gibt es, für Jugendliche sogar etwas billiger als für Erwachsene. Kapperl gibt es klassisch oder im Army-Look – vielleicht, um die US-Boys etwas zu trollen?

Accessoires

Natürlich kommen auch die Freunde des Accessoires nicht zu kurz. Es gibt beispielsweise ein Driver Head Cover in klassisch oder in einem verrückteren Design mit Legionärshelm, Kolosseum und Co. Das klassische Design der Accessoires überzeugt in Blau und Weiß, da und dort mit Elementen und dem Sternenkranz der Europaflagge. Wer lieber Team USA unterstützen will, wird auch fündig werden, und zwar unter shop.rydercuo.com. Die gesamte Fanwear für Europa, und zwar vom Leiberl über den Driver Head, das Handtuch und bis hin zu Mützen, gibt es im offiziellen Store euroshop.rydercup.com

Medianachweis: Screenshot euroshop.rydercup.com

Prev
Solheim herzeigen

Solheim herzeigen

Wer ein echter Fan ist, trägt natürlich offizielle Kleidung

Next
Die Golfenden Alchemisten

Die Golfenden Alchemisten

Die beiden Golflehrer Marie Jeffery und Davide Mori nehmen ihre Schützlinge auf

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share