Golfen auf Türkisch

Nach längerer Pause fand der Turkish Airlines World Golf Cup dieses Jahr wieder seine Fortsetzung. 61 Teilnehmer pilgerten dafür zum Diamond Country Club Atzenbrugg.

Am 13. September war es endlich wieder so weit: Nach einer pandemiebedingten Pause lud Turkish Airlines an diesem Tag wieder zum traditionellen Turkish Airlines World Golf Cup in den Diamond Country Club Atzenbrugg (European Tour Destinations). Mehr als 60 Teilnehmer folgten schließlich der Einladung, um beim größten Golfturnier für Unternehmen weltweit gegeneinander anzutreten. 

Großes Engagement im Sport

Turkish Airlines wurde nicht nur von Skytrax als beste Fluggesellschaft Europas ausgezeichnet, sondern unterstützt als einziger Airline-Sponsor die UEFA Champions League. Neben Fußball engagiert sich Turkish Airlines aber eben auch im Golfsport. Seit 2013 lädt die Airline im Rahmen des World Golf Cups Spieler auf einige der besten Golfplätze der Welt wie etwa Royal Birkdale, Austragungsort der British Open Championship 2017, oder die Ryder-Cup-Austragungsorte Gleneagles, Edinburgh, The K Club, Dublin und Le Golf National in Paris 2018. Heuer fanden insgesamt 88 Qualifikationsturniere in über 60 Ländern statt. Die Gewinner ziehen in das große Finale des Turkish Airlines World Golf Cup ein, das im Dezember im Gloria Serenity Resort in Antalya (Türkei) stattfinden wird. 

„Wir freuen uns, dass der Turkish Airlines World Golf Cups weiter wächst und sind bestrebt, internationale Sportorganisationen zu unterstützen sowie mit ihnen zusammenzuarbeiten und Menschen aus der ganzen Welt zusammenzubringen“, erläutert Ahmet Olmustur, Chief Marketing Officer (CMO) von Turkish Airlines

Die Begrüßung war herzlich, der Start des Golfturniers laut.

And the Winner is …

Zurück nach Atzenbrugg: Nach einem herzlichen Empfang mit kleinen Geschenken der Fluggesellschaft ging es sportlich weiter. In Bestform präsentierte sich Helmut Deutsch vom GC Adamstal. Er nutzte die optimalen Platz- und Wetterverhältnisse am besten aus und holte sich mit 40 Punkten den Sieg des Turniers. Mit diesem Erfolg konnte er sich die Teilnahme am Turkish Airlines World Golf Cup Finale in Antalia sichern. 

„Wir freuen uns, dass wir diese Veranstaltung in Wien abhalten konnten und hoffen, dass sie zu einem beliebten Teil des hiesigen Sportkalenders wird und wir so viele weitere unglaubliche Erinnerungen schaffen“, meint Serkan Ozbuyukyoruk, Turkish Airlines General Manager in Wien.

Rahmenprogramm

An der Abendveranstaltung im Bootshaus des Golfclubs nahmen 94 Gäste teil. Neben der Siegerehrung gab es auch einige kulinarische Highlights und Spezialitäten aus der Türkei. Das diesjährige Turnier wurde von Gloria Hotels and Resorts und Ruck & Maul unterstützt.

Übrigens: Turkish Airlines ist eine der größten Fluglinien weltweit und verfügt heute über eine Flotte von 393 Flugzeugen (Passagier- und Frachtflugzeuge), die 342 Ziele in 129 Ländern weltweit anfliegen. 

www.turkishairlines.com

Medianachweis: Turkish Airlines

Prev
Das Duell aller Duelle

Das Duell aller Duelle

Die mit Spannung erwartete 44te Auflage des Ryder Cups vor den Toren Roms

Next
Trump ist raus!

Trump ist raus!

Donald Trumps Name soll nach einem längeren Rechtsstreit beim New Yorker Club

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share