Golfen und helfen

Im Juni ging das erste Child & Family Foundation Charity Golfturnier im City & Country Club Wienerberg über die Bühne.

Am 10. Juni fiel der Startschuss für eine neue Charity-Turnierserie in Österreich, die vom Verein Child & Family Foundation gemeinsam mit Franz Kaiser, Inhaber der PR & Werbeagentur KaiserCommunications, ins Leben gerufen wurde. Das 1. Child & Family Foundation Charity Golfturnier fand im City & Country Club Wienerberg statt. Dort eröffneten 53 Golfbegeisterte die neue Turnierserie mit einem 4er-Texas-Scramble. Mit von der Partie waren auch prominente Persönlichkeiten wie die Ex-Profisportler Franz Wohlfahrt, Stefan Thurnbichler, Mario Innauer, Josef Degeorgi, Ferdinand Janotka und Günter Kaltenbrunner sowie der Künstler Pablo Spitzer. 

Die Gewinner

Den Bruttosieg konnte sich am Ende das Team Gerald Enderle, Christian Perner, Nicolas Rieger und Helmut Kosa mit 43 Punkten sichern. Den Nettosieg holten sich Mario Innauer, Robert Gutkais und Daniel Burgstaller mit 53 Punkten. Gefolgt vom Team Ferdinand Janotka, Christian Lemberger und Lucas Lemberger, die sich mit 51 Punkten Platz zwei sicherten.

Auch in den Sonderwertungen ging es spannend zu. Den ­Nearest to the Flag schaffte Andrea Brikell bei den Damen. Bei den Herren gelang dies Ferdinand Janotka. Christine Lerchl machte den Nearest to the Pin; bei den Herren gelang dies Christian Perner. Die Sonderwertung Longest Drive holten sich Barbara Dworsky und Mario Innauer. Die Veranstalter gratulieren den Siegern des 1. Child & Family Foundation Charity Golfturniers.

Stefan Thurnbichler, Josef Degeorgi, Franz Wohlfahrt, Günter Kaltenbrunner, Heidemarie Kipperer, GF vom Veranstalter CHILD & FAMILY FOUNDATION und Franz Kaiser vom Organisator KaiserCommunications (v. li.).

Erlös für den guten Zweck: 7.188 Euro

Bei der anschließenden Abendveranstaltung konnten die Teilnehmer nach dem Champagner-Empfang vom Exklusivpartner Pol Roger wertvolle Preise ersteigern und gewinnen, die von erlesenen Weinen über Greenfees bis hin zu Nächtigungen in Griechenland und einem E-Bike reichten. Dank der Sponsoren Weingut Thallern, Weingut Markowitsch, CEEL WINES oder Weingut AMSEE sowie Golfclubs aus Wien, Niederöster­reich, Kärnten und Tirol und zahlreicher weiterer Partner stand eine enorme Auswahl an Sachpreisen zur Verfügung, die dazu führte, dass insgesamt 7.188 Euro für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen in Österreich eingenommen werden konnten. Mit diesem Geld sollen nun spezielle Therapien und Beratungsangebote finanziert werden. Die Verantwortlichen der Turnierserie bedankten sich aber auch beim Clubmanagement, dem Backoffice und dem Greenkeeperteam des City & Country Club Wienerberg sowie beim gesamten Team des Restaurants Blanche, das durch seine professionelle und herzliche Betreuung wesentlich zum Erfolg der Veranstaltung beitrugen. 

So geht‘s weiter …

Das Child & Family Foundation Charity Golfturnier wird zweimal im Jahr für den guten Zweck ausgetragen. Einmal zugunsten eines Hilfsprojektes in Europa und einmal zugunsten eines der Schul- und Bildungsprojekte des Vereins im EU-Ausland.

Das zweite Charity-Turnier der Serie findet am 30. September im Reiters Golf 72 Stegersbach statt. Anmeldungen werden bereits jetzt entgegengenommen unter: 

office@childandfamily.foundation; office@kaisercommunications.at; info@golfschaukel.at.

Medianachweis: Child & Family Foundation

Prev
Kärntner Kleinod

Kärntner Kleinod

Am 7ten und 8ten Juli wurde im in Bad Kleinkirchheim am Millstätter See im

Next
Sommerfrische am Murhof

Sommerfrische am Murhof

Unter dem Motto „Urlaub machen, wo Legenden spielen“ lädt der Murhof, eine der

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share