Pickleball-Unfall

Bernhard Langer muss nach Achillessehnenriss eine ganze Weile aussetzen.

Für mindestens das erste halbe Jahr muss die PGA Tour Champions ohne einen ihrer größten Stars auskommen. Denn der immer fitte Bernhard Langer verletzte sich Ende Januar auf eine ganz ungewöhliche Weise, leider ziemlich schwer.

Wie aus der Pistole

„Ich habe Pickleball gespielt, und jemand hat versucht, mich zu überlupfen. Ich habe ein paar Schritte zurück und dann einen Schmetterball gemacht, und als ich auf den Füßen gelandet bin, gab es einen lauten Knall, fast schon wie ein Schuss aus einer Pistole“, so Langer, der seinen Ausflug in die neue Trendsportart aus den USA mit einer gerissenen Achillessehne im linken Bein bezahlte. Damit muss der Anhausener nicht nur seinen geplanten letzten Masters-Auftritt verschieben, sondern bleibt auch den Turnieren seiner Senior-Kollegen eine Weile fern. Beim Masters-Dinner (Host ist Jon Rahm) soll Langer allerdings zugesagt haben.

Medianachweis: Sportcomm / Getty Images

Prev
Neuer Drive in Zeiten des Wandels

Neuer Drive in Zeiten des Wandels

Ein Gespräch mit ÖGV-Generalsekretär Robert Fiegl über aufregende Zeiten mit

Next
Die Vielsiegerinnen

Die Vielsiegerinnen

Nelly Korda siegte 2024 bereits vier Mal in Folge auf der LPGA

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share