SNP & Armbrüster Trophy

Nach 75 Einzelturnieren seit April fiel am 29. September der Startschuss für das große Finale der SNP & Golfreisen Armbrüster Trophy. Der Gewinner heißt Jürgen Bangerl.

 Die Zeit von 29. September bis 1. Oktober stand für den Reiseveranstalter Armbrüster ganz im Zeichen des großen SNP & Golfreisen Armbrüster Trophy Finales – die absolute Krönung dieser Turnierserie, bei der dieses Jahr seit April 75 Einzelturniere stattgefunden haben. „Insgesamt waren über das Jahr 3.985 Teilnehmer am Start. Bei sechs ausgefallenen Turnieren ein sehr großer Erfolg dieser Serie, die sie zu den beliebtesten in Österreich macht“, resümiert Jürgen Armbrüster, Geschäftsführer der Reisebüro Armbrüster GmbH, zufrieden. „Es war bis zum Ende knapp, wer unter die besten zehn in jeder Gruppe kommt. Denn nur diese wurden zum Finale eingeladen.“ Und das bestritten dann 50 Spieler und Spielerinnen – inklusive Gästen waren 77 Teilnehmer am Start des Finales, das am Golfplatz bei Schloss Pichlarn in Liezen in der Steiermark über die Bühne ging.  

Die Gewinner

In der Gruppe A setzte sich schließlich Jürgen Bangerl gegen die Konkurrenz durch und sicherte sich Platz eins. Gefolgt von Hans-Jürgen Hofmann und Alexander Sikora, die auf den Plätzen zwei und drei landeten. Die Gruppe B konnte Andreas Huemer für sich entscheiden. Auf Rang zwei landete schließlich Manfred Weber und auf Rang drei Anna Müller-Guttenbrunn. In Gruppe C hatte am Ende Heidemarie Feichtinger die Nase vorn. Harald Metzl und Katrin Peer rangieren in dieser Gruppe auf den Plätzen zwei und drei. In der Gruppe D stand Udo Andreß ganz oben auf dem Siegerpodest. Neben ihm freuten sich Karin Bramberger über ihren zweiten und Renate Leitner über den dritten Platz.

Die Abendveranstaltung mit Dinner und Siegerehrung fand dann in Schloss Pichlarn satt. „Danach ging es in die Bar, wo DJ Jürgi bis zum Umfallen auflegte“, erzählt Jürgen Armbrüster. „Es war wie immer eine ausgelassene und fröhliche Stimmung.“ 

So wurde bis spät nach Mitternacht gefeiert und getanzt „und alle waren sich sicher:  Das war nicht das letzte Mal“, berichtet Armbrüster weiter und bedankt sich bei all jenen, „die es ermöglichten, dass diese fantastische Golfserie überhaupt zustande kommen konnte“. Darunter auch die Sponsoren wie unter anderem 

der Namenssponsor SNP, alle Golfclubs und die Gründer der Serie: Neben Jürgen Armbrüs­ter selbst sind dies Michael Feichtinger und Walter Neumann „und unsere Seele der Turniere – Turnierdirektor Rudi Blasi“.

Mit Spannung erwartet Armbrüster schon die Austragungen der SNP & Golfreisen Armbrüster Trophy 2024 sowie das „fulminante“ Finale nächstes Jahr.

www.armbruester.at

Medianachweis: Reisebüro Armbrüster GmbH

Prev
Vive la France

Vive la France

Die Golferinnen aus Österreich und Deutschland zeigten bei den Ladies Open De

Next
BETA Charity

BETA Charity

Zahlreiche Promis golften am 21ten September beim BETA Wellness Charity

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share