So wird der Fashion-Golfherbst 2023

Im Moment ist noch Sommer, aber die kühlere Jahreszeit kommt garantiert. Wir haben uns schon einmal schlau gemacht, was in puncto Fashion auf den Greens los sein wird.

Golf zählt seit vielen Jahren zu den Trendsportarten und da möchte man natürlich passend und vor allem auch funktionell gekleidet sein. Bei den verschiedenen Brands hat man sich frühzeitig Gedanken darüber gemacht, wie man die Herzen der Golfer erfreuen kann.  Bereits Anfang August wurde der Golf Week ein Blick in ihre Nähkästchen gewährt. 

Die verschiedenen Kollektionen sind auch diesen Herbst und Winter wieder individuell, pflegeleicht und vor allem funktionell. Denn das ist besonders wichtig – egal ob Hosen, Pullover, Polos, Pullunder, Westen, Caps, Hüte, Handschuhe und, last but not least, Socken. Ein wichtiges Augenmerk wird auch dieses Mal auf Komfort, Bewegungsfreiheit und hochwertige Materialien gelegt, die so gut wie jedem Wetter trotzen.

Kunstfasern sind am Vormarsch

Kunstfasern sind mittlerweile aus den Kinderschuhen herausgewachsen und haben sich insbesondere in der Sportmode bewährt. So punktet etwa Elasthan nicht nur mit seinen idealen Stretch-Eigenschaften, sondern auch mit einem besonders soften Touch und der hohen Atmungsaktivität. Auch Mesh oder Coolmax überzeugen mit ihren speziellen Eigenschaften. Mesh besteht etwa aus einem luftdurchlässigen Netzgewebe aus Nylon oder Polyester. Coolmax wiederum verfügt über hochwertige physikalische Eigenschaften und wird aus speziellen Polyesterfasern hergestellt. Es verhindert Feuchtigkeitsverlust, reguliert die Körpertemperatur, ist weich und elastisch und hat antibakterielle Eigenschaften. 

Bunt oder Schwarz-Weiß – Das ist hier die Frage 

Manche Golfer lieben es in puncto Kleidung mit Farben zu spielen. Andere wiederum setzen auf klassische Farben wie Weiß oder Schwarz. Denn eine reduzierte Farbpalette lässt umso mehr Raum, um mit Silhouetten, Materialien und Color Blocking zu spielen. So werden gerne Akzente durch klare Farben wie etwa ein klassisches Rot oder ein leuchtendes Ibiza-Blau gesetzt. Auch Muster haben beim Golfsport Einzug gehalten und sind vor allem in der heurigen Herbst- und Wintermode ein großes Thema – sowohl bei den Damen als auch bei den Herren.

Medianachweis: Puma, Golfmarie, MDC

Prev
Globaler Partner

Globaler Partner

DP World, bereits langjähriger Sponsor und Namensgeber der ­European Tour, wird

Next
Puma: Im Rough

Puma: Im Rough

Puma Golf präsentiert gemeinsam mit Hoops die Kollektion „In the Rough“, eine

Das könnte dich auch interessieren
Total
0
Share